doku hdk

3-m-projekte


von

1989



materialien & Querverweise
-> statement

ein 3-m-projekt ist gedacht als eine methode, eine strategie des lernens von lernenden:studenten arbeiten semesterübergreifend zusammen. erfahrungen werden direkt von student (meister) zu student (macher) zu student (muli) - wie im staffettenlauf - weitergegeben.

die meister - studenten aus einem "höheren" semester, die selbst ein projekt mit ähnlichem oder gleichem thema bearbeitet haben; sie sind die entscheidungshelfer und mutmacher.

die macher - studenten aus einem "mittleren" semester, die das projekt hauptamtlich bearbeiten; sie finden die konzepte zum projekt, fällen die entscheidungen, entwerfen und gestalten und übernehmen die organisation der projektphasen.

die mulis, die frischlinge - studenten aus einem "unteren" semester, die bei dem projekt ausführend mitarbeiten; sie sind die boten und sonden, die handlanger und protokollierer, die beobachter und vor allem die abgucker.